Die Welt des Wahnsinns
  Startseite
    VFX, 3D
    Projekte
    mein Tag
    Freunde
    Freaknet
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    pegasus95
    mar-tini
    - mehr Freunde


Links
   Freaknet
   Youtube Channel
   Tini
   Dannys Blog
   Christian
   Frauke
   Jessy
   Arnes Blog
   Bennys Blog
   Arnes HP
   Hethfilms
   AF-Forum
   DPS
   VFX-Forum
   Adobe
   Maxon


http://myblog.de/plastiklord89

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Endlich wieder Zuhause :-)

Ja, ich bin glücklich :-) Endlich wieder Zuhause, was gibt es schöneres?

 

Ich weiß, was noch schöner ist: Eine wundervolle Begrüßung. Und die hatte ich. Vielen, vielen Dank an Danny und Tini für den wundervollen "Welcome Back"-Kuchen :-* Da muss ich mich ja mal richtig anstrengen, um mich da zu revanchieren. Ich habe da auch schon ein paar Ideen :-P

Der Abend war noch richtig nett, so lebt man sich schnell Zuhause wieder ein, so als wäre man nie wirklich weg gewesen.

 

Einen Wermutstropfen gabs dann aber doch, denn leider wird sich die Freaknet-Zentrale auflösen. Aber da wird sich schon eine Alternative finden.

 

Ansonsten werde ich mich jetzt noch bis 16:00 Uhr mit meiner sehr spannenden Arbeit beschäftigen. Mal sehen, was der Feierabend noch so bringt ;-)

 

Cya

3.3.08 09:17


Ich bin ein Kopfmensch

Ja, das bin ich wirklich. Ich habe gerade nicht viel zu tun, deswegen hier mal zwei Aussagen zum Kopfmenschen:

 

Der Kopfmensch

 

Er ist ein Kopfmensch. Das heisst nicht, dass er keine Gefühle hätte, er versucht nur immer sie in logische Formen zu pressen, bis sie daran zerbrechen. Wenn er dann die Scherben in die Formen abfüllt, die Formen ins Hochregal stellt, sie mit einer Bezeichnung versieht und diese in der Kartei ablegt, kann er sich für einen Moment dem selbstherrlichen Wahn hingeben, er hätte alles unter Kontrolle.

Einer der nicht unbedingt zuerst denkt, bevor er handelt, aber einer, der immer darüber nachdenkt, wie er gehandelt hat, und wie er handeln wird

 

 

4.3.08 14:48


Relikte aus der Vergangenheit

Ja, ich habe mal in der Mottenkiste gebuddelt und da eine paar nette Sachen gefunden, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Have Fun! :-)

5.3.08 08:51


Danke =)

Ich möchte mich bei zwei Menschen bedanken. Bei Menschen, die es immer wieder schaffen, mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, selbst wenn mir mal nicht nach Lachen zumute ist. Zwei Menschen, bei denen ich mich geborgen fühle. :-) Zwei Menschen, mit denen man sprichwörtlich Pferde stehlen kann :-)

 

Zum einen ist das Kristin Wiggers alias Tini. Danke, dass du immer für einen da bist und auch immer ein offenes Ohr hast. Danke für deine freundliche und nette Art, für deine Gutmütigkeit und auch für deine Hilfsbereitschaft. Es tut gut zu wissen, dass es noch Jemanden gibt, der auf diese selbe Art und Weise denkt wie ich. Es tut gut, eine Seelenverwandte zu haben. Danke, Tini :-)

 

Zum anderen möchte ich mich bei Daniela Hanke alias Danny bedanken. Danke, dass du es immer schaffst, mich zum Lachen zu bringen. Danke, für deine aufmerksame und großzügige Art und dein nettes Wesen. Danke, dafür, dass auch du immer versuchst, deinen Freunden zu helfen. Danke, Danny :-)

 

Der ein oder andere wird sicherlich über diesen sentimentalen Blog-Eintrag schmunzeln, ob nun lieb oder weniger lieb. Ich aber bedanke mich nun mal gerne bei Menschen, die Dank verdient haben, das finde ich mehr als angebracht. :-)

6.3.08 09:44


TGIF = Thank God It's Friday

Das wurde aber auch Zeit. Endlich Freitag, endlich Wochenende. Nur noch knapp eine Stunde und ich verabschiede mich aus dem Büro, um in ein erwartungsvoll tolles Wochenende zu starten.

 

Das einzige kleine Manko, was mir gerade einfällt, ist der Dienstabend, wo Fizzle, Blasko, Danny und ich nachher noch hin müssen. Ich bin nicht gerade sehr motiviert, aber wir werden das schon packen, da bin ich mal zuversichlich. Solange´Danny und ich nicht wieder für unseren Lachflash schräg angeguckt werden :-P

 

Ansonsten kann ich vor lauter guter Laune kaum ruhig auf meinem Schreibtischstuhl sitzen. Mir juckt es in den Fingern, ich will nach Hause.

 

Aber solange dauert es nicht mehr, bis dahin arbeite ich noch ein bisschen weiter und versuche ein paar meiner Kollegen mit meiner guten Laune anzustecken :-P

 

Cya :-)

7.3.08 11:45


Moby - Why Does My Heart Feel So Bad

passt... irgendwie...


9.3.08 13:33


besser

Mein Stimmungstief von heute Mittag ist verschwunden, endlich :-)

 

Die vier Stunden heute Nacht waren sowohl aufschlussreich wie auch hilfreich. Danke :-)

 

Manchmal benötige ich halt einen Arschtritt, um wieder auf die richtige Bahn zu kommen.

 

Cya :-) 

9.3.08 19:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung